Die auf unseren Kontaktseiten angeforderten Informationen sind notwendig, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die gesammelten Informationen werden zum Zwecke der Kundenverwaltung elektronisch verarbeitet.

In Übereinstimmung mit dem französischen Datenschutzgesetz vom 6. Januar 1978, geändert 2004, verfügt der Internetbenutzer über das Recht auf Zugriff zu den Daten sowie auf eine Korrektur und einen Widerspruch zur Verwendung der Daten, indem er sich an marketing@asepticprocess.fr wendet. Zudem können Sie gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten aus berechtigtem Grund Widerspruch einlegen.

Unsere Datenschutzrichtlinie

ASEPTIC PROCESS EQUIPMENT kann im Rahmen unserer Tätigkeiten Daten auf unterschiedliche Weise sammeln und verarbeiten.
Diese Datenschutzrichtlinie legt fest und informiert Sie darüber, wie Informationen, die Sie uns gegebenenfalls bei der Nutzung dieser Website übermitteln, von ASEPTIC PROCESS EQUIPMENT verwendet und geschützt werden.
In Übereinstimmung mit der vom Europäischen Parlament am 14. April 2016 verabschiedeten Datenschutz-Grundverordnung und dem französischen Datenschutzgesetz vom 6. Januar 1978 in seiner geänderten Fassung informieren wir Sie über die folgenden Punkte :

1. Identität des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Die für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß der geltenden Vorschriften verantwortliche Person ist das Unternehmen ASEPTIC PROCESS EQUIPMENT mit Sitz in 539 allée des Frênes – 69 760 LIMONEST.

2. Art der gesammelten Daten

Grundsätzlich sammeln wir mit Ihrer Zustimmung nur die Informationen, die für die Ausführung der uns bindenden Verträge notwendig sind, nämlich: Ihren Namen, Vornamen, Ihre Dienststellung im Unternehmen, Ihre Kontaktdaten und die Anbindung an Ihr Unternehmen.
Zudem verwenden wir die Browsing-Daten unserer Benutzer, um aggregierte Statistiken zu erstellen (solche Statistiken zeigen keine Daten über eine einzelne Person an, sondern erfassen Daten von einer Gruppe von Benutzern), um festzustellen, was Benutzer interessiert, und so unsere Website zu verbessern (IP-Adresse, Browsing-Verlauf, Clickstream, Informationen über die Geräte, von denen aus auf die Website zugegriffen wird, Informationen, die mithilfe von Cookies oder einer ähnlichen Technologie gesammelt wurden usw.).

3. Zweck der Verarbeitung

Gemäß der DSGVO kann ASEPTIC PROCESS EQUIPMENT Ihre persönlichen Daten für die folgenden Zwecke verarbeiten :

  • Ihnen die Informationen zur Verfügung stellen, die Sie von uns angefordert haben, einschließlich der Möglichkeit, Ihre Nachricht zu bearbeiten; und/oder
  • Ihnen die Informationen zur Verfügung stellen, die Sie von uns angefordert haben, einschließlich der Möglichkeit, Ihre Nachricht zu bearbeiten; und/oder
  • Sie möglicherweise über verschiedene Veranstaltungen im Zusammenhang mit ASEPTIC PROCESS EQUIPMENT informieren, insbesondere über die Aktualisierung von Produkten und unseren Dienstleistungen.

Die Website von ASEPTIC PROCESS EQUIPMENT verwendet mit Google Analytics verknüpfte Cookies, um Statistiken über die Besuche unserer Website zu erstellen.
Google Analytics verwendet interne Cookies, um Berichte über die Interaktionen der Besucher mit unserer Website zu erstellen. Diese Cookies werden verwendet, um Informationen zu speichern, die Internetbenutzer jedoch nicht persönlich identifizieren können. Interne, in Browsern gespeicherte Cookies sind nicht zwischen verschiedenen Domains gültig. Wir geben diese Daten daher nicht an Dritte weiter. Darüber hinaus nutzen wir keine der von Google in Verbindung mit Google Analytics bereitgestellten Werbemöglichkeiten.
_ga und _gid sind die beiden von Google Analytics hinterlegten Cookies. Sie speichern eine verschlüsselte Benutzeridentifizierung, die dazu dient, statistische Daten darüber zu generieren, wie der Besucher die Website nutzt. Sie können dadurch unter keinen Umständen persönlich identifiziert werden, weder bei Ihrem Besuch noch bei der Analyse der Daten.
Sie können sich zudem von Google Analytics abmelden : https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

4. Personen, die auf die Daten zugreifen können

Die von ihnen übermittelten Daten können nur von den Mitarbeitern von ASEPTIC PROCESS EQUIPMENT eingesehen werden, um ihre Tätigkeit ordnungsgemäß ausüben zu können. Ihre Daten werden für die oben genannten Zwecke für unsere Dienstleistungen verwendet. Wir stellen sicher, dass nur autorisierte Personen über Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten verfügen.
Es wurden alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass diese Daten niemals an Dritte weitergegeben werden. ASEPTIC PROCESS EQUIPMENT verfügt jedoch über die Befugnis, Ihre persönlichen Daten, die auf unserer Website gesammelt wurden, an andere Stellen weiterzugeben, einschließlich an Auftragverarbeiter, die in unserem Namen bestimmte Funktionen ausführen (Hosting, Wartung, Versand von Mitteilungen).
ASEPTIC PROCESS EQUIPMENT vermarktet darüber hinaus in keiner Weise und unter keinem Vorwand personenbezogene Daten. ASEPTIC PROCESS EQUIPMENT stellt zudem sicher, dass diese Verpflichtung von allen seinen Arbeitsverarbeitern eingehalten wird.
Die erfassten Daten sind grundsätzlich nicht zur Weitergabe außerhalb der Europäischen Union bestimmt. Personenbezogene Daten werden auf einem Server in Frankreich gehostet.
Sollte jedoch ein Weiterleiten von Daten in Länder in Erwägung gezogen werden, die von der Europäischen Kommission nicht als Länder mit einem angemessenen Schutzniveau anerkannt sind, werden Sie von uns darüber informiert.

5. Speicherdauer

Personenbezogene Daten müssen in einer Form gespeichert werden, welche die Identifizierung der betroffenen Personen nicht länger erlaubt, als es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist :

  • Dauer der Geschäftsbeziehung (z. B. Kaufakt oder bis zum Ablauf einer Garantie oder eines Vertrages)
  • 3 Jahre ab dem letzten Kontakt für Kundendaten

6. Rechte und Freiheiten

Sie verfügen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten über Rechte, die Sie ausüben können, indem Sie uns an die unten angegebene Postanschrift schreiben:
ASEPTIC PROCESS EQUIPMENT
Parc du Puy d’Or
539 allée des Frênes
69 760 LIMONEST
Oder senden Sie uns eine E-Mail an die folgende Adresse: marketing@asepticprocess.fr.

Gemäß den geltenden Vorschriften verfügen Sie im Besonderen über das:

  • Auskunftsrecht: Sie verfügen über das Recht, von uns Auskunft über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Recht auf Übertragbarkeit: Sie verfügen über das Recht, eine Kopie Ihrer übermittelten Daten in strukturierter und aktueller Form für Sie oder eine andere Partei anzufordern. Dies gilt nur für die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben.
  • Recht auf Berichtigung: Sie verfügen über das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese nicht zutreffen, einschließlich der Vervollständigung Ihrer unvollständigen personenbezogenen Daten.
  • Recht auf Löschung: Sie verfügen über das Recht, jederzeit unter den gesetzlichen Bedingungen die Löschung der personenbezogenen Daten zu verlangen. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass wir aus Gründen der gesetzlichen Aufbewahrung und Rückverfolgbarkeit Informationen, die im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten stehen, nicht löschen dürfen. In diesem Fall würden sie, wie von der DSGVO vorgeschrieben, anonym gehalten werden.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund eines berechtigten Interesses: Sie verfügen über das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus berechtigtem Grund Widerspruch einzulegen.
  • Recht, sich dem Direktmarketing zu widersetzen: Sie verfügen über das Recht, sich dem Direktmarketing zu widersetzen, insbesondere durch die Abmeldung über die zu diesem Zweck vorgesehenen und bei jeder Versendung unserer kommerziellen E-Mails angegebenen Links.

ASEPTIC PROCESS EQUIPMENT verpflichtet sich, auf Ihre Anfrage zur Ausübung eines jeden der oben genannten Rechte oder jede andere Anfrage innerhalb einer angemessenen Frist, die einen Monat nach Eingang Ihrer Anfrage nicht überschreiten darf, zu antworten.

7. Sicherheitsmaßnahmen und Verfahren im Falle einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten

Unsere Computersysteme sind mit Technologien und Schutzsystemen ausgestattet, die den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen.
Darüber hinaus prüfen und optimieren wir die genannten Systeme regelmäßig entsprechend der Entwicklung der neuesten Sicherheitsbedrohungen, die uns zur Kenntnis gebracht werden.
Wir informieren und schulen unser gesamtes Personal regelmäßig über die Sicherheitspraktiken im Umgang mit den in unseren Informationssystemen gespeicherten Daten. Das Personal verpflichten sich zudem zur Einhaltung der strengen Verfahren, die in unserer IT-Charta und in den Arbeitsverträgen unserer Mitarbeiter festgelegt sind.
Sollte trotz aller Sorgfalt, die wir zur Sicherung unseres gesamten Informationssystems aufgewendet haben, eine Datenverletzung festgestellt werden, verpflichten wir uns, im Falle eines Angriffs oder des Risikos eines Angriffs auf Ihre personenbezogenen Daten (Hackerangriff, Zugriff auf Dateien durch Unbefugte oder Angreifer) die CNIL (französische nationale Datenschutzbehörde) innerhalb von 72 Stunden zu kontaktieren.